Wir sind die FREIEN WÄHLER.

Von Bürgern für Bürger. Uns geht es nicht um Parteipolitik, sondern um Sachthemen! 

Dafür arbeiten wir seit Jahren vor Ort, in unseren Städten und Gemeinden. Pragmatisch statt ideologisch. Sachbezogen und zielstrebig. Wir stehen für ein Miteinander und ein funktionierendes Gemeinwesen. 

Wir sind tief verwurzelt in den Regionen und in den Kommunen. Bürgerpartei zu sein bedeutet für uns, die Probleme und Sorgen der Menschen vor Ort zu kennen und ein offenes Ohr zu haben. Wir wollen Probleme lösen, nicht mit Floskeln, sondern mit dem „gesunden Menschenverstand“.

Wir wollen denen eine Stimme geben, die in Berlin mitwirken wollen, vieles wieder vor Ort zu entscheiden. Ob es um Angebote für Familien, Kinder und Jugendliche geht, um den sozialen Wohnungsbau oder die Verkehrsgestaltung vor Ort, um Fragen des sicheren Zusammenlebens und der Garantie eines Sicherheitsgefühls für alle. Die FREIEN WÄHLER sind der Interessenvertreter der lokalen Politik.

Wir richten uns gegen eine zunehmende Entfremdung der Berliner Politik von den Bürgern und derer unmittelbaren Belange vor Ort.

 

Als bürgerliche Kraft müssen wir dort vertreten sein, wo die Entscheidungen fallen, die uns alle betreffen.

Am 24. September FREIE WÄHLER in den Bundestag!

Spitzenkandidat der FREIEN WÄHLER

Hubert Aiwanger

Hubert Aiwanger

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Bundesregierung steht für eine Politik, die über die Köpfe und Sorgen der Bürger hinweg entscheidet. In der Flüchtlingskrise wurde das besonders deutlich. Da ruft die Kanzlerin „Wir schaffen das“ und niemand fragt, wie das vor Ort bezahlt und somit sinnvoll umgesetzt werden kann? Dieses Vorgehen werde ich nicht länger dulden. Als Spitzenkandidat der FREIEN WÄHLER möchte ich den Anliegen unserer Bürger eine Stimme auf Bundesebene geben. Denn dort werden die Entscheidungen getroffen, die uns alle betreffen.

 Ihr Hubert Aiwanger

Mittelstand und ländlichen Raum stärken!
Die Politik der schwarz-roten Bundesregierung ist eine Politik gegen den Wirtschaftsmotor Mittelstand. Er sorgt einzig und allein für Wohlstand in der Fläche! Deshalb: Kalte Progression und Soli abschaffen, bürokratische Hürden für den Mittelstand abbauen! Jobs und Wohlstand auf dem Land sichern! Urbanisierung und Wohnungsnot verhindern!

Familien stärken!
Unsere Kinder sind mehr Wert! Deshalb wollen wir Familien finanziell entlasten und eine kostenfreie Kinderbetreuung ermöglichen. Wir fordern steuerliche Entlastungen für Familien, denn die Zukunft sollte Deutschland etwas wert sein! 

Pflege und medizinische Versorgung verbessern!
Gute Pflege braucht Zeit und leistungsfähiges Personal, ohne Überlastung. Wir stehen für den Erhalt und Ausbau kommunaler Krankenhäuser!

Zuwanderungspolitik: kein "Weiter so!"
Die verfehlte Zuwanderungspolitik von Schwarz-Rot der letzten Jahre hat große, vermeidbare Probleme und viel Verunsicherung verursacht. Es gilt, die Herausforderungen konstruktiv zu meistern. Dafür brauchen die Kommunen Personal und Geld. Soziale Verwerfungen und die Spaltung unserer Gesellschaft dürfen nicht weiter verschärft werden. Jetzt gilt es anzupacken, und im Bund die richtigen Forderungen zugunsten der Bürger vor Ort zu stellen!

Wir brauchen eine anständige Alternative.

 

Kandidaten der Länder

Unsere Kandidaten für die Bundestagswahl

Claudia Theis

Claudia Theis

Spitzenkandidatin für Niedersachsen

Gregor Voht

Gregor Voht

Spitzenkandidat für Schleswig-Holstein

Klaus Wirthwein

Klaus Wirthwein

Spitzenkandidat für Baden-Württemberg

Engin Eroglu

Engin Eroglu

Spitzenkandidat für Hessen

Christa Hudyma

Christa Hudyma

Spitzenkandidatin für Nordrhein-Westfalen

Steffen Große

Steffen Große

Spitzenkandidat für Sachsen

Dr. Herbert Drumm

Dr. Herbert Drumm

Spitzenkandidat für Rheinland-Pfalz

Robert Soyka

Robert Soyka

Spitzenkandidat für Berlin

Dieter Kühn

Dieter Kühn

Spitzenkandidat für Sachsen-Anhalt

Christian Walbe

Christian Walbe

Spitzenkandidat für Hamburg

Uwe A. Kammer

Uwe A. Kammer

Spitzenkandidat für Saarland

Ehrlichkeit, Anstand und Nähe – Die solide Partei der Bürger

Termine

Wahlkreis 242 (Erlangen): "Reden wir mal über ....."

Informationsabend zur Bundestagswahl am 24.09.2017 mit unserem Direktkandidaten Christian Enz. 

Gasthaus Weberskeller, Höchstadt

Wahlkreis 218 (München Ost) Infostand vor PEP

Unser Direktkandidat für den Wahlkreis 218 (München Ost) Rudolf Schabl beantwortet Ihnen am Infostand vor dem PEP in München für Ihre Fragen zur Bundestagswahl und stellt Ihnen das Wahlprogramm der FREIEN WÄHLER vor.

PEP München

Wahlkreis 173 Abschlußveranstaltung

Bürgerhaus Rödgen Bürgerhausstraße 1 35394 Gießen-Rödgen

Wahlkreis 173 Informationsstand

Der Direktkandidat des Wahlkreis 173 (Landkreis Gießen und Landkreis Vogelsberg Diego Semmler wird anwesend sein

35390 Gießen, Seltersweg

Wahlkreis 228 (Landshut): Infostand zur Bundestagswahl mit Hubert Aiwanger und Annette Walter-Kilian

Unter den Bögen (bei der Sparkasse) in der Altstadt von Landshut

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden, und tragen Sie sich gleich hier für unseren Newsletter ein. 

Datenschutz*

* Pflichtfelder

Mitmachen!

Wir freuen uns über jede Unterstützung! Vor Ort, bei den Kandidaten, bei den Wahlkämpfern, für den Einzug der FREIEN WÄHLER in den Bundestag! Kontaktieren Sie uns. Schreiben Sie uns, wie Sie unterstützen wollen. Wir vermitteln Sie an die Ansprechpartner vor Ort! 

* Pflichtfeld

Werbeflächen spenden!

Mit Ihrer Plakatspende können Sie die FREIEN WÄHLER im Wahlkampf unterstützen.

Spenden Sie jetzt ein Großflächenplakat an einem Standort Ihrer Wahl.

Zum Spenden-Tool

Werbung spenden!

Unterstützen Sie unseren Wahlkampf! Wir sind für jede Spende sehr dankbar. Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenbescheinigung. Spenden sind steuerlich absetzbar.

 

Unsere Bankdaten:

Vereinigte Volksbank eG
IBAN: DE81 2806 2249 0132 5000 00
BIC: GENODEF 1HUD